©2019 by Diovo Küchen GmbH

ESSENCE

180222104740_venetacucine_lounge_04.jpg

Lounge

Das Projekt Lounge entsteht als Erweiterung des Programms Essence und beinhaltet wichtige Elemente, deren innovativsten Entwürfe die Kernideen darstellen.

Die Suche nach einer Definition neuer Standards hat einen Wandel der Proportionen herbeigeführt, eine vertikalere Sicht der Dinge eröffnet und damit eine modernere Ästhetik geschaffen. Der Wechsel
zwischen vollem und leerem Raum wurde von kontrastierenden Elementen und mit Fokus auf Materialstrenge unterstrichen. Das Ergebnis ist ein Entwurf, der große Werte und Gegenständlichkeit widerspiegelt.

Oyster

Die geschmackvolle Einrichtung hat auch einen starken architektonischen Wert, da sie die Räumlichkeiten trennt. Auf der einen Seite befinden sich die Küche und der Essbereich.
Das Stepsystem und die zwei Tribeca-Systeme enthalten aromatische Pflanzen und alles, was man benötigt, um den Tisch vorzubereiten und Freunde und Familie willkommen zu heißen.
Die große Kücheninsel bietet maximalen Komfort und Funktionalität zum Kochen und dem gemeinsamen Miteinander mit Gästen in den Momenten vor dem Abendessen.

Auf der anderen Seite befindet sich der Wohnbereich, der hinter der Küche angelegt wurde, um eine “soziale„ Geselligkeit zu ermöglichen, welche
durch die Definition eines personalisierten Raums erfahrbar wird: Das auf der Rückseite der Zusammenstellung integrierte Stepsystem ermöglicht die Aufbewahrung von Gläsern und
Utensilien.

170411120740_venetacucine_oyster_01.jpg
170411142140_venetacucine_ri_flex_01.jpg

RI-FLEX

Der Ausdruck von einem stark durch Kultur und bürgerlichen Stil geprägten Luxus wird durch anspruchsvolle, exklusive Objekte offengelegt.
Die getäfelten Wände weisen Nischen vor, die ausgesuchte und einzigartige Objekte, ikonische Einrichtungsgegenstände, aufbewahren.
In der Küche befindet sich auch der Essbereich.
Die verwendeten Materialien sind Holz und Glas: das Olmo Antico repräsentiert die starke Verbindung zur Materie, die Wiedergewinnung der Erinnerung, während das Glas für Sauberkeit, Klarheit und Leichtigkeit steht.
Die zentrale Kücheninsel garantiert maximale Ergonomie in der Küche und verbindet sich mit dem Esstisch.

Dialogo

Die Architektur der Küche unterteilt den
Raum in verschiedene Bereiche.
Die Zusammenstellung ist sehr einfach, aber nichtsdestotrotz durchdacht: Die zentrale Insel ist der Protagonist, entworfen, um eine große Arbeitsfläche zu haben, wo der Platz zum Spülen,
Vorbereiten und Kochen gleichmäßig aufgeteilt wird. Ein rechteckiges Becken, das nützlich ist, um Gewürzpflanzen oder Zubehör unterzubringen, ist in die Arbeitsfläche eingelassen.
Die mit der Wand bündigen Hochschränke enthalten Backofen, Kühlschrank und Vorräte.
Der Tisch aus Stahl befindet sich vor der Kücheninsel und zeigt auf das Fenster des Innenhofes, von wo aus natürliches Licht einfällt.
Der Wohnbereich ist mit einigen Objekten ausgestattet, die aus einer Farbpalette mit hellen und warmen Tönen ausgewählt wurden, welche mit dem Finish Rovere Decapè Argilla der Kücheninsel harmonieren. Das Sofa und das Vintage-Sideboard haben eine geometrische Form, die der Textur des Teppichs entspricht

170411103440_venetacucine_dialogo_oyster
170411104940_venetacucine_ethica_manigli

ETHICA

Große und gut strukturierte Zusammenstellung: Eine funktionale Arbeitsplatte auf einem Tribeca-Unterschrank ist mit dem Tisch verbunden und nimmt die Mitte des Raumes ein. Der Rest der Küche ist um folgende zwei Elemente herum entwickelt: Auf einer Seite, 5 Matrix Säulen mit einem Aluminiumrahmen in Stahloptik-Finish und Gitterglas und auf der anderen Seite, die Hochschränke für Vorräte und den Backofen.
Hinter dem Spül- und Kochbereich optimiert ein Stepsystem-Modul die Raumnutzung.
Ein Tribeca-Wohnmöbel ruht auf den
Unterschränken mit Silk Grigio Piombo Finish und trennt die Küche vom Wohnbereich.

EXTRA

Die Räume genau definiert und einem
bestimmten Verwendungszweck zugeordnet sind. Das Projekt basiert auf dem Wunsch, das Leben derjenigen, die diesen Raum leben, zu vereinfachen, ohne den großen ästhetischen Wert zu vernachlässigen, der jeden Bereich harmonisiert und unterscheidet. Der geschickte Einsatz von Farben unterstreicht die Persönlichkeit desjenigen, der die Realisierung des Projekts bestimmt hat: vornehm, raffiniert und elegant. Die Küche ist durch eine gegliederte Zusammenstellung bestimmt, bei der sich die Optimierung des Raumes durch Doppelwandelemente und das Einfügen von Stepsystem auszeichnet, die ermöglichen, dass normalerweise nicht genutzte Bereiche zwischen Unter- und Hängeschränken, genutzt
werden. Der Essbereich kommuniziert mit dem Wohnzimmer, wo ein Sofa mit einem Tribeca-Wohnzimmermöbel, mit einer Stahlkonstruktion über die gesamte Wand hinweg, kombiniert wird.

170411113440_venetacucine_extra_maniglia
160404152940_venetacucine_artemisia_mani

Artemesia

Nussbaum Massiv Fronten